Freitag, 18. Januar 2019

Die homöopathische ganzheitliche Therapie von Erkrankungen – effektiv und ohne Nebenwirkungen!


Homöopathie für Tiere und Ganzheitlichkeit liegen im Trend und wurden zu regelrechten Modebegriffen. Immer wieder stoßen wir auf diese Begriffe, welche jedoch nicht selten etwas anderes meinen, wie sie aussagen. Oft ein Werbeslogan, der zu Verwirrungen und Verwechslungen führt; so wird Homöopathie manchmal mit Kräuterheilkunde verwechselt oder es bestehen Missverständnisse zwischen klassischer und komplementärer Homöopathie. Mit der Ganzheitlichkeit wird oft beworben, was mit ihr nichts gemein hat. Der Begriff Ganzheitlichkeit soll uns verdeutlichen, dass das Tier im Gesamten therapiert wird, was Fütterung und Haltung ebenso wie die Psyche, die Arbeitsleistung, den Umgang mit Menschen und anderen Artgenossen sowie alles individuell Relevante in die Therapie einfließen lässt.
Der Begriff Homöopathie verdeutlicht, dass wir nicht mit der Materie, also mit dem Greifbaren und Nachweisbarem, sondern mit Informationen, mit Stoffen arbeiten, welche oft nicht nachweisbar sind. Homöopathische Mittel werden potenziert, das heißt, nach einem ganz speziellen Verfahren verdünnt und geschüttelt bzw. verrieben.
Letztlich ist ab einer bestimmten Verdünnung/ Potenzierung der Ausgangsstoff nicht mehr nachweisbar. Wir therapieren das Tier mit Informationen. Diese Informationen regen die Selbstheilungskräfte an und würden bei einem gesunden Tier die Krankheit auslösen, die wir bei der Wahl des passenden Mittels bei unserem kranken Tier regulieren können.


In der Homöopathie unterscheidet man die klassische Homöopathie, die Konstitutionsbehandlung, welche mit einem individuell passenden Mittel der Störung des Befindens “zu Leibe rückt” und die komplexe, die komplementäre Homöopathie, welche mit Komplexmitteln (unterschiedliche Ausgangssubstanzen in unterschiedlicher Potenzierung) die Ursache der Befindensstörung aufgrund der vorhandenen Symptome regulieren kann. Substanzen, die zur Herstellung eines homöopathischen Mittels dienen, gibt es ganz verschiedene. Beispielsweise Mineralstoffe, Pflanzen und Kräuter, Bakterien und Keime (sogenannte Nosodenpräparate), Spuren der Organe, die wir regulieren möchten und Mischungen aus oben Genanntem.
Beschäftigen wir uns mit der Homöopathie, so lesen wir auch immer wieder das Wort “Erstverschlimmerung”, was vielen Tierbesitzern den Mut zur homöopathischen Therapie ihres vierbeinigen Freundes nimmt, da die Angst besteht, dass die Erkrankung und Symptomatik sich erst einmal verschlimmern könnten, wenn das passende Mittel gewählt wurde. In meiner Praxis kommt eine “Erstverschlimmerung” so gut wie nicht vor. Letztlich kann dies an der gewählten Therapieform liegen, die bei mir nur in Einzelfällen eine Konstitutionsbehandlung bzw. Therapie der klassischen Homöopathie darstellt. Ich arbeite in der Regel mit Komplexmitteln und schließe so die Gefahr einer Erstverschlimmerung fast aus.
Egal ob akute, allergische oder chronische Erkrankung, alles kann homöopathisch behandelt werden. Für mich steht das Tier als „Ganzes“ im Mittelpunkt und nicht nur die Krankheit. Ich berücksichtige die Haltung, die Fütterung, das Umfeld und nicht zuletzt die Lebensbedingungen und den Charakter meines Patienten. Nur so wird die Behandlung effektiv und erfolgversprechend. Wird z.B. ein Pferd wegen einer chronischen Bronchitis behandelt, bringt eine homöopathische Therapie keine zufriedenstellende Wirkung, wenn das Pferd weiterhin unter den alten Bedingungen leben muss, die jeder Linderung oder Heilung entgegenlaufen. Das wäre z.B. eine von Ammoniak durchsetzte Box mit geschlossenem Fenster und kaum frischer Luft.
Auf diese Grundvoraussetzungen einer erfolgreichen und langfristigen Verbesserung des Gesundheitszustandes stimme ich dann die homöopathische Therapie individuell ab. Dies ist mit meiner Biofeld-Haaranalyse auch überregional sehr einfach durchführbar und erfordert keinen Transport Ihres Tieres zu mir.
Dass eine ganzheitliche und homöopathische Therapie auch über viele Kilometer Entfernung sehr gut funktionieren kann, zeigen viele Erfahrungsberichteglücklicher Tiere und Tierbesitzer auf: 

http://www.tierheilkundezentrum.eu/pferde/krankheiten/tierheilpraxis-erfahrungen-pferde/
 
https://www.tierheilkundezentrum.eu/hunde-katzen-kleintier-erfahrungen/  

Mittwoch, 16. Januar 2019

Neuigkeiten


Wir sind für Euch wie folgt immer erreichbar:

Ab 01.02.2019 sind wir telefonisch von Mo. - Fr. von 7.00 - 17.30 Uhr unter folgenden Telefonnummern erreichbar:
Tel 1.: 05642 / 98 88 82 6
Tel 2.: 05642 / 98 88 82 7
Tel 3.: 05642 / 98 802 88
Tel 4.: 05642 / 98 802 99


Mobil & WhatsApp: 0171-1854723

Darüber hinaus erreicht Ihr mich persönlich rund um die Uhr unter der Servicenummer 09001-888826.

Mails beantworten wir wie immer fast "rund um die Uhr" auch an Feiertagen und am Wochenende: info@tierheilkundezentrum.de

An den Öffnungszeiten für Euren Einkauf im Tierheilkundezentrum in der Walme 22 in 34414 Warburg Scherfede ändert sich nichts: Einkaufen könnt Ihr Mo. - Fr. von 7.00 - 16.00 Uhr zu unseren regulären "Einkaufsöffnungszeiten".

Eure Claudia & das Tierheilkundezentrum Team



Mittwoch, 9. Januar 2019

Homöopathie bei Hufrehe


Homöopathie bei Hufrehe

Ein Schwerpunkt meiner Therapien liegt seit vielen Jahren in der Homöopathie bei Hufrehe. Meist beginnt die Behandlung durch mich leider erst dann, wenn der Tierarzt keine Behandlungsmöglichkeiten mehr sieht und den Pferdemenschen nahelegt, ihr von Hufrehe betroffenes Pferd zu erlösen. Dies ist meist die Zeit für einen Anruf im Tierheilkundezentrum

Wie erfolgreich die Homöopathie bei Hufrehe ist, lässt sich anhand von zahlreichen Erfahrungsberichten nachvollziehen. Vor diesem Hintergrund ist die Homöopathie bei Hufrehe eine echte Chance für das betroffene Pferd.

Eine homöopathische Therapie führe ich überregional im Wege der Biofeld-Haaranalyse durch. Die ausgewählten homöopathischen Mittel kann der Pferdemensch in jeder Apotheke bestellen und nach Empfehlung der Haaranalyse selbst verabreichen.

https://hufrehebehandlung.eu/

Homöopathische Mittel wirken über Information. Informationen werden im Wege von Selbstheilungskräften, welche vorhanden sein müssen, verarbeitet.

Welche homöopathischen Mittel verordnet werden, hängt ganz individuell vom Einzelfall ab. Ausschlaggebend ist die individuelle Situation des Pferdes und die Ursache bzw. Ursachen der Hufrehe.

Es gibt auch in der Homöopathie nicht das Allheilmittel; daher sollte eine Therapie bei einer Hufrehe, wie auch bei jeder anderen Erkrankung, die Ursachen und die Symptome miteinbeziehen.
Oft wird bei Hufrehe Nux vomica verordnet, welches das passende Mittel bei einer Plünderung der Hafertonne wäre, welche sich auch durch Blähungen und Verdauungsprobleme zeigt, jedoch keinerlei Wirkung, beispielsweise bei einer Belastungsrehe erzielen kann.
Homöopathische Mittel sollten daher gut und den Einzelfall betrachtend ausgewählt werden.

Im Wege der Haaranalyse teste ich die passenden Mittel aus und stimme die homöopathische Therapie auf das individuelle Pferd oder Pony ab.

Grundsätzlich gibt es jedoch auch Kombinationen bestimmter homöopathischer Einzelmittel, die sich – allein oder auch mit den jeweils zusätzlich individuell passenden Einzelmitteln – in der Homöopathie bei Hufrehe bewährt haben. Aus dieser Erfahrung heraus entstanden die homöopathischen Tierarzneimittel Nehls Vet-Komplex Nr. 2, Nr. 4, Nr. 5 und Nr. 7.

Dienstag, 8. Januar 2019

Was hat es mit den Schwingungstropfen auf sich?


Kurz & knapp: Die Bioresonanz Schwingungstropfen dienen der informatorischen Regulierung und Harmonisierung von Imbalancen der Biofelder. Die in Imbalance geratenen Fließgleichgewichte werden durch die individuell hergestellten Schwingungstropfen wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Da kurz & knapp aber nicht immer ausreichend ist, hier noch weitere Informationen rund um das Thema Schwingungstropfen:
Jedes Lebewesen wird von pulsierenden Biofeldern/ elektromagnetischen Schwingungen umgeben. Diese Schwingungen stehen immer im Austausch mit der Umwelt. Jedes Organ, Gewebe und Zellsystem stellt ein eigenes Energiefeld dar und befindet steht im Kontakt mit dem gesamten Organismus.

Durch körperliche oder emotionale Geschehnisse und Einbrüche gerät das Lebewesen aus seinem Fließgleichgewicht, die Schwingungen werden somit schwächer. Kann keine Harmonisierung erzielt werden, entstehen organische und psychische Defizite.

Das Bioresonanz-Gerät ist in der Lage, energetische Informationen anhand der jeweiligen Schwingungen aus dem Energiefeld zu erkennen und Schwingungen zu harmonisieren.

Jedes Lebewesen besteht aus ganz vielen Schwingungen, aus einer ganz individuellen Zusammensetzung an Informationen, die in den Zellen und in der Aura abgespeichert sind. Daraus bildet sich ein unser ganz eigenes Energiefeld.

Unser Energiefeld enthält physische, biologische, psychische und mentale Informationen.

Das Haar eines Lebewesens trägt so z.B. das gesamte Energiefeld.


Wie entstehen daraus die Schwingungstropfen?

Die vorhandenen Schwingungen können gescannt werden und bei Bedarf dann reguliert bzw. harmonisiert werden. Die elektromagnetischen Schwingungen können also zum Positiven hin verändert und reguliert werden. Hierzu verwendet man einen Trägerstoff (z.B. Wasser). Der Trägerstoff nimmt dann die individuellen Schwingungen auf und dient somit als Trägerstoff der Harmonisierung.
Disharmonische Schwingungen werden von harmonischen Schwingungen harmonisiert, die das Lebewesen benötigt, um sein individuelles Gleichgewicht zu erlangen. Unsere Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Diese Behandlung in Form der Schwingungstropfen ist ortunabhängig, ohne Nebenwirkungen und ohne Strahlenbelastungen.
Das Lebewesen bekommt durch die Trägersubstanz die individuellen und jetzt harmonisierten Schwingungen zugeführt. So kommt man dann wieder ins Gleichgewicht.

Die individuell abgestimmten und hergestellten Schwingungstropfen sollten über einen Zeitraum von 3 Monaten verabreicht werden. So wird eine tiefgreifende Harmonisierung erzielt und nicht nur eine oberflächige.

Hier nun mal einige Kundenmeinungen und Erfahrungen zu den Bioresonanz-Schwingungstropfen:

Sarina M. schrieb:
Hallo Frau Nehls,
wir haben kürzlich Ihre Schwingungstropfen getestet und sind nur in der 5. Woche. Was soll ich groß sagen? Meiner Katze Minka ging es sehr schlecht. Die Probleme waren vielfältig. Mittlerweile geht es ihr schon viel besser und ich bin der festen Überzeugung, dass wir nach den empfohlenen 3 Monaten Minkas gesundheitlichen Probleme hinter uns lassen können.

Claudia K. schrieb:
Liebe Frau Nehls,
Ihre Schwingungstropfen sind unglaublich und da übertreibe ich nicht. Für meinen Dobermann Benno ließ ich die Haaranalyse von Ihnen durchführen. Im Zuge dessen wurden mir auch die Schwingungstropfen empfohlen. Diese haben Bennos Therapie noch einmal einen positiven „Kick“ gegeben und wir waren schnell auf dem Weg der Besserung. Benno ist gar nicht mehr wiederzuerkennen. Vielen Dank für alles.

Gast:
Super Sache die Schwingungstropfen und vor allem ganz individuell hergestellt. Man benötigt nur ein einziges Mittel bei vielen verschiedenen Problemen. Minka hat es sehr gutgetan, sie frisst jetzt wieder besser und ist auch viel vitaler als vorher.

Gast:
Haben meinem Pferd sehr gut geholfen und sind vergleichbar mit einem Konstitutionsmittel, der Unterschied ist nur, dass diese Tropfen wirklich zu 100 % auf die Konstitution passen!

Melina M. schrieb:
Die Tropfen haben uns sehr gut weitergeholfen und den letzten Anstoß zur Besserung des Zustandes gegeben. Ich bin wirklich froh, dass ich auf Sie und die Produkte aufmerksam geworden bin.

Ina P. schrieb:
Wir sind sehr begeistert von den Tropfen und wirklich positiv überrascht. Kann ich nur empfehlen.

Paula I. schrieb:
Über eine Haaranalyse bin ich von Frau Nehls auf die Schwingungstropfen aufmerksam gemacht worden. Meinem Hund ging es gar nicht gut verschiedene Allergien und natürlich auch Juckreiz. Seitdem er die Tropfen bekommt ist alles wieder besser und mein Hund ist wieder wie früher. Bin begeistert.

Patrick D. schrieb:
Ich habe mich dazu entschlossen, eine Haaranalyse durchführen zu lassen, seitdem geht es meiner Katze sehr gut und ich glaube das liegt auch zum großen Teil an den Schwingungstropfen. Seitdem ist meine Katze sehr lebendig und wieder ganz die alte. Natürlich bekommt Sie auch alle anderen empfohlenen Kräuter in flüssiger Form, was Sie sehr gut annimmt. Danke für die tolle Beratung und für den Therapie- und Fütterungsplan. Alles in einem eine gute gelungene Idee und Umsetzung.

Christiane B. schrieb:
Normalerweise glaube ich nicht an Schwingungen und sowas. Da ich aber nicht mehr weiterwusste und bereits alles Mögliche ausprobiert hatte, dachte ich, schaden können die ja nicht und bestellte sie. Ich muss sagen, dass es meinem Pony seither viel viel besser geht und denke, es kann nur an den Tropfen liegen, da ich sonst nichts verändert habe. Von daher kann ich die Tropfen tatsächlich empfehlen.

Hier können die Schwingungstropfen ganz einfach bestellt werden: Klick hier!




Donnerstag, 3. Januar 2019

Transparente & allerbeste Qualität meiner Rezepturen


Wohin die Geiz-ist-geil Auffassung nicht nur bei Lebensmitteln und Tierfutter (sondern in sehr vielen Bereichen...) uns Menschen führt ist in den Medien fast täglich offensichtlich. Ich gehe einen anderen Weg, als Billigprodukte, Kräuter ohne Herkunftsnachweis und Ausschluss von Pestiziden und Toxinen zu verwenden. Mir ist neben der Qualität der Rohstoffe aber auch wichtig, dass meine Produkte unter menschlichen Arbeitsbedingungen und mit fairen Löhnen geerntet und hergestellt werden. Auch, dass die Tiere für Nehls Hundefutter und Katzenfutter artgerecht bis zur Schlachtung gehalten werden und die Schlachtung human abläuft. Das alles hat seinen Preis, wie wir täglich in den Nachrichten erfahren, Debatten über Mindestlöhne, erschreckende Bilder über Arbeitsbedingungen nicht nur in der Bekleidungsindustrie, dies alles sehen wir fast täglich.

So, denke ich, müssen wir auch bereit sein, einen angemessenen Preis für alle Dinge des Lebens zu bezahlen: Anders geht das leider nicht!

Pferdefutter und Ergänzungsfuttermittel für Tiere aus Kräutern der Marke Nehls sind nicht billig, aber Sie können ganz sicher sein, Toxine, Pestizide und sämtliche Füllstoffe, Aromastoffe, synthetischen Stoffe und Zusatzstoffe sind in den Nehls Produkten nicht enthalten. Diese Garantie können wir Ihnen ausschließlich anhand unserer - vielleicht im Verhältnis zu manch anderem Anbieter - hohen Preise geben, denn zum günstigeren Preis wäre weder die Prüfung der Rohstoffe, noch das Aussondern der Rohstoffe, die diese Qualitätsstandards nicht erfüllen und so auch nicht in den Nehls Produkten enthalten sind, möglich. Insbesondere bei Kräutern finden sich zum Teil hohe Werte an Giftstoffen und Pestiziden, so dass ungeprüfte Ware bedenklich und gesundheitsschädlich sein kann.
Alle meine Kräuter für Tiere entsprechen den Vorgaben des Ph. Eur.

Alle meine Kräuter für Tiere werden nach dem Arzneibuch geprüft; somit garantiere ich für Pestizid und Toxin freie Kräuter für Tiere und Kräuter mit einem festgesetzten Wirkstoffgehalt. Nehls Kräuter für Hunde, Kräuter für Katzen, Kräuter für Kleintiere und Kräuter für Pferde werden anhand eines Pestizidscreenings und Schwermetallscreenings mittels GC/MS auf 395 verschiedene Pestizide und Schwermetalle getestet sowie auf ihren Wirkstoffgehalt. Für jede Charge der Nehls Ergänzungsfuttermittel für Pferde und Ergänzungsfuttermittel für Tiere wird ein umfassendes Prüfprotokoll zur Dokumentation erstellt. Tierhalter können sich daher bei Kauf meiner Produkte 100%ig sicher sein, dass es sich um absolut reine und Toxin freie Kräuter handelt. Kräuter aus radioaktiv belasteten Gebieten werden generell und konsequent nicht eingekauft und somit für Nehls Kräuter auch nicht verwendet!



Ich verlasse mich beim Einkauf meiner Kräuter nicht darauf, dass diese "schon nicht Toxin und Pestizid belastet" sein werden, nein, durch unsere Prüfungsstandards ist dies zu 100% garantiert! Das alles ist nur für einen angemessen Preis, der bereits durch den Einkaufspreis des Tierheilkundezentrums stattfindet und sich so auch auf den Verkaufspreis der Nehls Produkte wiederspiegelt, machbar. Auch die Nehls Produkte könnten bedeutend billiger eingekauft und somit auch verkauft werden, eine Qualitätsgarantie und eine Garantie des Ausschlusses von oben genannten "Beimengungen" wäre somit jedoch nicht mehr möglich. Ebenso wäre es nicht möglich, eine artgerechte Tierhaltung bis zur Schlachtung zu garantieren, menschliche Arbeitsbedingungen und faire Löhne. Die Nehls Produkte und die Marke Nehls stehen jedoch für Natürlichkeit, Reinheit und höchste Qualitätsstandards im Sinne der Tiergesundheit. Aber auch für Menschlichkeit, faire Arbeitsbedingungen und faire Löhne!

Meine Nehls hydrothermisch aufgeschlossene Getreideflocken entsprechen Lebensmittelqualität.
Meine Nehls Pflegeprodukte stammen aus kontrolliertem Anbau ausgesuchter Lieferanten.

Sämtliche Nehls Produkte werden in Deutschland hergestellt. Die Marke Nehls ist markenrechtlich geschützt. Nehls Produkte wurden im Einklang mit der Natur hergestellt, sind daher zu 100 % natürlich & frei von Lockstoffen, Füllstoffen, Aroma- und Farbstoffen, Vormischungen, Bindemitteln und synthetischen Zusätzen. Es versteht sich von selbst, dass meine Produkte natürlich ohne Tierversuche entwickelt werden!
Nicht nur die Arzneibuch-Qualität ist mir wichtig. Wichtig ist mir weiterhin ein artgerechtes Leben der Tiere bis zur Schlachtung in Nehls Hundefutter & Katzenfutter. Auf das alles achte ich penibel und das alles hat seinen Preis.

Alle meine Produkte wurden aus dem Schicksal kranker, manchmal auch gesunder, Tiere entwickelt und nicht selten auch aus den Krankheiten meiner eigenen Tiere. Bei all meinen Produkten muss ich mir daher ganz sicher sein, dass diese Gutes bewirken, den tierischen Organismus ent- und nicht belasten. Ich will meine eigenen Tiere, wie aber auch meine vierbeinigen Patienten gesund und guten Gewissens füttern können. Das ist mir ein ganz persönliches Anliegen und ich bin mir sicher, diese Bedingung meinerseits mit meinen Produkten zu erfüllen!

Dies sind wir unseren Tieren (aber auch den Menschen...) schuldig...

Weitere Informationen: Klick hier!
Zum Onlineshop: Klick hier!