Freitag, 5. April 2019

Wunden homöopathisch unterstützen!

Gestern erreichte mich dieser tolle Bericht von Papaya's Besitzerin.
Papaya ist bei uns im Tierheilkundezentrum nicht unbekannt. Die
aufgeweckte 7-jährige Stute schafft es immer mal wieder, sich durch ihre tollpatschige Art Verletzungen zuzufügen. Trotz aufwendiger "Sicherheitsmaßnahmen" im Offenstall, lassen sich Verletzungen leider nicht immer vermeiden. 
Nun war es wieder so weit und Papaya's Besitzerin fragte erneut nach Rat und Hilfe, welche Sie natürlich
bekam. Der stürmischen Stute geht es wieder bestens, aber seht selbst:

Hallo Frau Nehls,
nun gibt es einen neuen Bericht von Papaya und Ihrer Verletzung.
Nochmals vielen Dank für ihre super schnelle Hilfe damals. Wenn wir Sie nicht hätten ... :-)
Vor einigen Wochen fuhr ich ganz normal in den Stall, ging auf die
Wiese zu meinen Lieblingen und sah Papaya schon von weitem mit einer blutenden Verletzung am Bein dort stehen. Erst einmal wieder ein Schock und der Gedanke "nicht schon wieder"! Ich nahm meinen Tollpatsch mit und schaute mir die Wunde zuerst in Ruhe an. Ich erkannte zwar, das die Verletzung nur oberflächlich war, aber schön sah es trotzdem nicht aus. Aber welche Verletzung sieht schon schön aus?!

Lange musste ich nicht überlegen, zückte mein Handy und rief im
Tierheilkundezentrum an. Bei Ihnen bekam ich wie immer, eine
kompetente Beratung. Die empfohlenen Präparate wurden direkt bestellt und trafen erfreulicher Weise schon am nächsten Tag bei mir ein.
Papaya konnte schnell mit den Empfehlungen versorgen und unterstützen werden.

Vielen Dank, liebes Team!

Schon nach wenigen Tagen sah Papaya's Bein viiieeeel besser aus :-)!


Heute ist das Bein von meinem Wirbelwind wieder super verheilt und außer einer kleiner Stelle (wo das Fell noch weiter nachwachsen muss) sieht man zum Glück nichts mehr.



"Ich kann mich gar nicht oft genug für Ihre immer schnelle und
kompetente Hilfe bedanken. Sie und Ihr Team und natürlich auch Ihre
Empfehlungen, beeindrucken mich immer wieder."


Gern kannst Du dich bei weiteren Fragen zur Homöopathie, zur Therapie oder bei Krankheiten bei mir melden. Telefonisch und per E-Mail stehe ich gern jederzeit zur Verfügung.
Telefon: 05642/9888826, 05642/9888827, Mobil: 0171/1854723